Swartbergpass – Gamkaskloof

Die Swartberge trennen das „Kleine Karoo“, im Süden liegend, vom „Großen Karoo“, welches über die Hälfte Südafrikas landschaftlich bestimmt. Um ins Gamkaskloof-Tal zu kommen, braucht man VIEL Zeit und gute Reifen. Eine Familie, vor 50 Jahren waren es noch 120 Menschen, bewohnt das Tal. Selbstversorgung, biologisch angebautes Gemüse, Getreide, Wein, eigene Quelle mit bestem Wasser, eine Destillerie kommt wohl demnächst dazu – und home schooling für die zwei Kinder. Der Weg nach Oudtshoorn, einfach, dauert ca. 2-3 Stunden, nicht mit dem Esel, sondern mit dem Auto.

Hin und wieder verirren sich Touristen ins Tal, die herzlichst empfangen werden. So wurden auch wir mit besten Tipps für unsere Botswana-Tour versorgt.

Das Thema home schooling begegnet uns auf dieser Reise immer wieder. Die Farmen liegen zum Teil so weit außerhalb von Städten, dass die ZA-Regierung verschiedene schooling-Konzepte anbietet. Die Mütter leiten an, die Kinder erarbeiten sich die Inhalte aber größtenteils selbst. Ab der High School gehen dann viele dieser Kinder in ein Internat/Boardingschool, oder die Familie verlässt die ländliche Gegend und zieht in die Stadt.

24. Januar 2018 monika ZA No Comments