Home II

  Ende November 2017 machen wir uns erneut auf den Weg. Auf dem Reiseplan stehen Südafrika, Botswana, Simbabwe, Sambia, und Namibia. 3 1/2 Monate wollen wir unterwegs sein. Waren wir bei unseren ersten beiden Reisen noch unsicher und mit manchem Bedenken behaftet, sind wir jetzt doch schon richtige Reiseprofis und freuen uns auf alles Neue, […]

Kgalagadi Transfrontier Nationalpark

Die Kgalagadi übertrifft ALLE unsere Erwartungen! Wir waren 2 Tage im Camp Twee Rivieren (Südafrika) und 2 Tage im Nossob-Camp an der Grenze zu Botswana. Die Kgalagadi ist bunt, teilweise grün, die Tiere finden Wasser und zeigen sich uns in jeder Lebenslage. Uns beeindrucken die vielen Vögel und die ganz kleinen Bewohner, welche oft übersehen […]

Sesriem Sossusvlei Deadvlei

  Die Dünen von Sossusvlei sind eigentlich ein MUSS für alle Namibia-Reisenden. Morgens um 5 Uhr aufsehen, die 60 km im Konvoi durch das Tal fahren, um den Sonnenaufgang auf einer Düne zu erleben. (Uns fällt dazu ein, dass wir ähnlich schon öfters zum Skifahren unterwegs waren.) Das Morgenlicht, und besonders das Spiel von Licht […]

Blutkoppe

  Wir freuen uns riesig über Besuch aus Deutschland und sind nun für 2 Wochen als 4er-Gruppe unterwegs. Erstes Ziel ist die Blutkoppe, ca. 150 km westlich von Windhoek. Wieder so ein ehrfürchtiger Ort. Nicht einmal die enorme Hitze hält uns davon ab, den Berg (Granit und Sandstein) zu umrunden. Zum Sundowner erklimmen wir auch […]

Spitzkoppe

Die Spitzkoppe ist wieder so ein Wunder der Natur. 100/200 km im Umkreis nichts als flaches, steiniges, trockenes Land und dann die Spitzkoppe mit wundersamen Granit- und Sandsteinformationen in allen Höhen zwischen 2 und 200 m, die in der untergehenden Sonne knallrot glühen. Ein geradezu mystischer Ort mit einer Ruhe und Stille, die uns ehrfürchtig […]

Okawango Delta

In Maun buchen wir eine Mokoro-Tour. Anders kommt man auf dem Wasser nicht in das Okawango-Delta. Wir starten um 9 Uhr in dem kleinen Dorf Boro, das überwiegend von den Mokoro-Touren lebt (mehr schlecht als recht!). Bei brütender Hitze stakt uns ein Local bis 14 Uhr auf dem Fluss Boro, und wir sehen eine wunderbar […]

Chobe Nationalpark

Zurück in Botswana (von unserem kurzen Ausflug nach Zimbabwe und Zambia) erleben wir AFRIKA im Chobe NP, bei Kasane, zum ersten mal mit viel Grün, viel Wasser und mit jeder Menge Tiere. Bislang mussten wir sie in den Parks „suchen“, hier begegnen sie uns in Herden: Hippos, Elefanten, Wasserbüffel, Giraffen – in einer unglaublich schönen […]

Hwange Nationalpark

Wir fahren bei Pandamatenga in Botswana über die Grenze nach Zimbabwe, in dichtes Buschland auf eine gravelroad, welche uns ca. 70 km bis zum Hwange NP führt. Hinter dem „Tor zum Paradies“ tun sich ca. 20.000 m2 „Gegend“ auf. Hier jagen Prominente, wie etwa der gegenwärtige US-Präsident, Elefanten, aber auch Löwen und Giraffen, gegen Devisen. […]

Nata Sanctuary – Makgadikgadi-Pan

Kein Nationalpark, sondern einfach ein Gebiet, das der Botswane schützt. Dann an der Zufahrt eine Hütte, und wir bezahlen tapfer unser Eintrittsgeld. In dem Gebiet sollen sich auch Pelikane und Flamingos aufhalten und brüten. Wir bekommen sie nicht zu sehen, auch kaum andere Tiere. Dafür ist die Makgadikgadi Pan eine Salzpfanne mit viel Matsch (nach […]

Khama Rhino Sanctuary

Das Khama Rhino Sanctuary, benannt nach dem noch amtierenden Staatspräsidenten, (Botswana hat eine ECHTE Demokratie, in welcher der Präsident nach Ende seiner Regierungszeit abtritt und ein Neuer durch geheime und sichere Wahl mehrheitlich vom Volk gewählt wird!) liegt ca. 25 km nördlich von Serowe. Er ist 4.300 Ha groß und ein ausgewiesenes Schutzgebiet für Rhinos. […]